Dienstag, 31. März 2015

Rumfort-Suppe mit der Krups Prep&Cook


Da sag noch einer, dass man zum Kochen Rezepte braucht. Nein ich habe nur ein kleines Küchenmaschinchen benötigt. Nachdem ich letztes Wochenende alles Mögliche ausprobiert habe, war Sonntagabend meine Kochlust so ziemlich aufgebraucht aber meine Mitesser waren hungrig. Also habe ich einfach alles an Gemüse, was noch da war, kleingeschnitten und und in die Prep & Cook geworfen, die hat dann den Rest gemacht. Das Ergebnis war echt lecker.

Zutaten:
3 Kartoffeln
2 Möhren
1 Stück Sellerie
1 Pastinake
1/2 Stange Porree
1/4 Blumenkohl
4 Wienerwürstchen
1 Esslöffel Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
etwas Petersilie

Zubereitung:
Das Gemüse putzen, waschen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Den Misch- und Rühraufsatz in den Behälter einsetzen. Das Gemüse einfüllen, die Würstchen und die Gemüsebrühe dazu geben und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Suppe mit dem Garprogramm P3 zubereiten.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Ich mag Rumfort :D Sollte ich auch mal wieder kochen!
    Gehts denn in der Krups wirklich schneller/einfacher, oder hätte man die Suppe nicht auch ganz einfach in nem Topf kochen können?

    Liebste Grüße,
    Chaoselfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar hätte man die auch in einem Topf kochen können aber die hat sich wirklich von allein gekocht. Ich musste nicht umrühren, nicht nach der Zeit schauen, einfach Gemüse putzen, klein schneiden und nach 25 Minuten war die Suppe fertig.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen