Freitag, 27. März 2015

Creamy Cheesecake mit der Krups Prep & Cook


Bei Mari hatte ich letzten interessante Rezepte für Cheesecakes gesehen. Jetzt wo ich die Prep & Cook teste, passt das eine Rezept besonders gut. Deshalb habe ich es gleich mal ausprobiert. Das Originalrezept findet ihr hier.

Der Cheesecake hatte durch die Orangenschale ein wirklich fruchtiges Aroma und die Käsemasse war sowas von cremig, ich habe sofort wieder Pfützchen auf der Zunge. Gebacken ist die Köstlichkeit übrigens sehr einfach.

Zutaten:
100 g Schokokekse
50 g Butter
250 g Frischkäse
200 g Sahne
3 Eier
90 g Zucker
Schale einer Bio-Orange
1/2 Vanilleschote

Zubereitung mit der Prep & Cook:
Das Knet- und Mahlmesser einsetzen und die Kekse grob zerbrochen in den Behälter geben. Die Kekse bei Stufe 10 eine Minute zerkleinern. Die Butter zugeben und auf Stufe 7 bei 45°C 10 Minuten schmelzen lassen. Den Krümelteig in einer mit Backpapier ausgelegte 18er Springform verteilen und festdrücken.

In den gereinigten Behälter den Misch- und Rühraufsatz setzen und die restlichen Zutaten dazu geben. Die Masse auf Stufe 12 eine Minute verrühren. Dann vorsichtig auf den Schokoboden gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Unter-/Oberhitze) 40 Minuten (ich mag helle Kuchen) backen.

Den Kuchen im Ofen etwas auskühlen lassen, dann mit einem spitzen Messer den Rand von der Springform lösen. Den Kuchen im Kühlschrank fertig auskühlen lassen.

Edit:
Ich habe den wirklich genialen Cheesecake nochmal gebacken und diesmal eine 18er Springform verwendet. Beim letzten Mal hatte ich mir mit einem Backring und Backpapier geholfen aber das war nicht so das richtige. Weil der zweite viel besser geworden ist, habe ich jetzt die Fotos ausgewechselt.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Haha, ich bekomme auch schon wieder Appetit drauf.^^
    Der "Creamy" und der "Lovely" waren bestimmt die schnellsten Kuchen, die ich je gebacken habe. Hätte nie gedacht, dass so ein fix zusammengerührter Kuchen so fein schmecken kann.
    Danke schön fürs Ausprobieren.
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade Käsekuchen gelingen mir ja nicht immer, da reißt die Oberfläche oder der ist oben braun und in der Mitte nicht durch und so ein Zeuch. Aber der war wirklich genial, danke für das tolle Rezept.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen