Montag, 16. August 2021

Pizza Calzone mit Bratähnchen

Die Idee hierfür hatte ich mal wieder nach dem Sehen einer Fernsehsendung, da wurde diese Pizza vorgestellt. Das genaue Rezept hatte ich mir nicht gemerkt, denn bei meinem Pizzateig nehme ich am liebsten mein eigenes Rezept, da weiß ich, dass das funktioniert und ich kann auch meine Krups Prep&Cook benutzen.

Allerdings ist mir jetzt aufgefallen, dass ich hier noch gar kein Rezept für die Zubereitung eines Pizzateiges mit der Prep&Cook veröffentlicht habe und hole das gleich mal nach. 

Zutaten:
1 Packung Trockenhefe
1 Prise Zucker
325 ml lauwarmes Wasser
500 g Mehl (Typ 00)
4 Lauchzwiebeln
200 g Champignons
6 Cocktail-Tomaten
200 g passierte Tomaten
1/2 Brathähnchen
100 g geriebener Mozzarella
1/2 Teelöffel Oregano
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung:
Hefe, Zucker und Wasser mit dem Knet- und Mahlaufsatz 1 Minute auf Stufe 5 bei 30° miteinander verrühren. Dann das Mehl zufügen und mit dem Teigprogramm P2 verkneten. Am Ende der Knetphase den Knet- und Mahlaufsatz entfernen und den Teig zu einer Kugel formen. Den Deckel schließen und das Teigprogramm weiterlaufen lassen. Bei 30° für 40 Minuten gehen lassen. Den Pizzateig halbieren und daraus zwei runde Teigfladen (Durchmesser 24 cm) ausrollen.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Pilze putzen und vierteln. Die Tomaten waschen und würfeln. Das Hähnchenfleisch von den Knochen löse und grob zerkleinern.

Zuerst die Pilze anbraten, dann Tomaten und Lauchzwiebeln dazu geben und weiter braten. Die passierten Tomaten und das Hähnchen zugeben und erwärmen. Alles mit Oregano, Pfeffer und Salz würzen.

Die Teigfladen auf Backpapier legen und die Hälfte der Füllung auf jedes Teigstück geben und darüber den Käse verteilen. Den Rand mit Wasser anfeuchten, zusammenklappen und dann den Rand andrücken.

Die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 230°C für 6-8 Minuten goldbraun backen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen