Dienstag, 8. Juli 2014

Urlaub an der Nordsee die zweite


Norden/Norddeich ist auch immer einen Besuch wert. Wir haben uns dort zuerst die Seehundstation und dann das Teemuseum angeschaut.

In der Seehundstation konnten wir uns den ersten Heuler dieses Jahres anschauen. Der kleine Kerl hat ganz schön Rabatz gemacht, weil sein Futter nicht schnell genug kam. Jetzt weiß ich, warum die kleinen Viecher Heuler heißen.

Das Teemuseum war gerade umgezogen, das alte Gemäuer wird gerade renoviert. Aber dafür, dass es nur eine Ersatzaustellung war, hatten sie diese sehr schön hergerichtet. Alle Teetrinkernationen wurden mit passenden Ausstellungsstücken vorgestellt. Natürlich durfte auch Japan nicht fehlen.

Aber auch die anderen Ausstellungsstücke waren durchaus interessant.

Nicht fehlen durfte die Teeverkostung, dazu erhielten wir einen spaßigen Vortrag über die Zubereitung des echten Ostfriesentees.

Und natürlich gabs bei mir wieder Krabben zu futtern. Wenn man schon mal so frisch daran kommt, muss die Gelegenheit genutzt werden.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. also so langsam hast Du mich soweit, dass ich mal ein Wochenende an die Nordsee fahren will, nur um die Krabben dort zu kosten!!! ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache es, Du wirst sehen, es ist ein absoluter Genuss und der Fischladen in Greetsiel hat 7 Tage die Woche geöffnet.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen