Donnerstag, 17. Juli 2014

Gemüseragout


Das Gemüseragout gab es letzten Samstag für "meinen" Vegetarier. Darein kam alles, was mir bei meinem Gang über den Markt in den Korb gehüpft ist.

Zutaten:
1 kleinen Brokkoli
4-5 junge Möhren
2 Kohlrabi
400 g grüne Erbsen
200 g grüne Bohnen
1 Esslöffel Butter
2 Esslöffel Mehl
100 ml trockener Weißwein
100 ml Sahne
einige Stiele Dill
Pfeffer, Salz
geriebene Muskatnuss
einige Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:
Möhren und Kohlrabi schälen, waschen und klein schneiden. Die Bohnen putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Der Erbsen schälen. Salzwasser zum kochen bringen, dann das Gemüse darin bissfest garen. Zuerst Bohnen und Möhren, dann Kohlrabi und zum Schluss Erbsen und Brokkoli. Das Gemüse abgießen, dabei den Sud auffangen. Die Butter schmelzen, das Mehl dazu geben und anschwitzen. Weißwein und Sahne unter ständigem Rühren dazu gießen. Soviel Gemüse Sud dazugeben, bis eine cremige Soße entstanden ist. Das Gemüse wieder dazu geben und alles mit Muskatnuss würzen und mit einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss den gehackten Dill unterheben.

Dazu passen neue Kartoffeln.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Verdammt lecker!!!! ;o)
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es wirklich, ich liebe knackiges Gemüse.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen