Samstag, 12. Juli 2014

Bento Nr. 346 Onigiri-Teddy


Aus Spaß habe ich am diesjährigen Bento&Co Contest teilgenommen und den kleinen Teddy samt Beilagen zubereitet. Ich bin von vornherein davon ausgegangen, dass ich eh keine Chance habe aber mir war mal wieder danach und nur Übung macht den Meister. Da ich keine nur schönen Bentos zubereite, sondern meine auch schmecken müssen, hatte ich dann letzte Woche ein wirklich leckeres Mittagessen.

Was ich im Anschluss ziemlich schade fand, war die Auswahl der 10 "besten" Bentos, denn einige davon haben die Regeln, die es diesmal gab, nicht wirklich eingehalten. So sollten keine hochformatigen Fotos eingereicht werden und auch die Zutaten  waren vorgegeben. Es sollten Reis, Kartoffeln, Möhre, Tomate, Brokkoli, Ei, Hühnchen (oder Tofu) und eine eigene Zutat verwendet werden. Gewürze sollte auch nicht sichtbar sein. Na ja das haben einige dann wohl etwas lockerer gesehen. Aber genug geningelt, jetzt zum Bento:

Meine zusätzliche Zutat waren Enokipilze, die hatte ich hier einmal roh im Bild und einmal mit Ingwer und Sojasoße gebraten im Onigiri. Für das Onigiri hatte ich den Reis mit Sojasoße eingefärbt und dann mit den Pilzen gefüllt. Aufgrund der Vorgaben waren ich mir nicht sicher, ob ich wie sonst Nori für das Gesicht verwenden kann und habe es deshalb aus roter und schwarzer Schale geschnitzt.

Rundherum habe ich gedämpften Brokkoli gepackt. Als Deko habe ich Blüten aus gelben und normalen Möhren ausgestochen. Dann hatte ich noch drei Wachteleier mit Möhrenblüten dekoriert. Etwas Tamagoyaki kam in die Ecke und den Rest habe ich mit Brokkoli und Möhren aufgefüllt. Obenauf kam dann noch ein Tomatenherz.

Die zweite Bentoschale war nicht so dekorativ, dafür war sie besonders schmackhaft. Ich hatte in Salz gebratenes Hühnchen und Kartoffelsalat eingefüllt. Das Hühnchen hatte ich in Scheiben geschnitten und mit farbigen Möhrenblüten verziert. Den Kartoffelsalat habe ich mit einer Honig-Vinaigrette, Tomaten und Brokkoli zubereitet und mit einer Tomatenrose dekoriert.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. *_* Ich liebe es!
    Ja, das liebe ich an deinen Bentos. Dass sie nicht nur schön aussehen, sondern auch appetitlich, so dass man, bzw ich (!!, *g*) sie auch essen möchte.
    Ich finde, dieses Bento ist dir ganz wunderbar gelungen. Wirklich große klasse.
    Liebe Grüße,
    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Lob. Das Bento hätte Dir wirklich geschmeckt. Zum Mittag war das Onigiri durch die Füllung richtig saftig. Allerdings hatte ich etwas viel eingepackt, na ja man muss ja nicht aufessen ;)
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. ohhh dein Bento ist aber schön geworden...ich wusste schon das ich keine Chance habe und habe deswegen passend zu WM lieber ein Themenbento gemacht :-) Habe es auch nur auf FB und nicht auf dem Blog gepostet, weil ich selber nicht 100% zufrieden war. Die Zutaten sagten mir auch nicht so zu. Aber das deins nicht all zu weit nach vorne gekommen ist, ist traurig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur aus Spaß mitgemacht, mit irgendwelchen Gewinnchancen hatte ich eh nicht gerechnet. Mich würden ja mal die anderen Teilnehmer interessieren.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen