Dienstag, 15. Juli 2014

Virgin Hugo - eine köstliche Erfrischung



Jetzt hätte ich doch beinahe das 100. Blogevent bei Zorra verpasst und dabei ist doch Cocktail extrem erfrischend, auch wenn er jetzt nicht unbedingt was ganz neues ist. Simone von S-Küche veranstaltet ein echtes Sommerevent. Unter dem Motto "Zisch! Erfrisch mich" sucht sie lecker Erfrischendes für laue Sommerabende. Und da passt der Hugo wieder hervorragend, denn ich sitze abends häufig mit einem lecker Gläschen auf dem Balkon und genieße einfach die Ruhe.

Blog-Event C - Zisch! Erfrisch mich! (Einsendeschluss 15. Juli 2014)

Vor ein paar Wochen durfte ich unterschiedliche Minzsorten probieren. Und ich musst sagen da liegen geschmacklich zwischen manchen Sorten Welten. Für meinen Cocktail habe ich englische Minze verwendet, die ist besonders kräftig im Geschmack und durch das reichlich Menthol erfrischt sie besonders. Den Holunderblütensirup habe ich nicht selbst zubereitet, den bekomme ich immer von einem Kollegen, der davon jedes Jahr so einige Flaschen abfüllt.


Zutaten für 2 Cocktails:
alkoholfreier Sekt
4 cl Holunderblütensirup
2-3 Stängel frische Minze
1 Limette
einige Eiswürfel

Zubereitung:
Die Limette halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere in Spalten schneiden und alles auf zwei Gläser verteilen. Die Minzblätter in einem Mörser etwas andrücken und ebenfalls in die Gläser geben. Jeweils einige Eiswürfel dazu und die Gläser mit Sekt auffüllen. Zum Schluss den Sirup darüber gießen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Ein Klassiker, der immer wieder lecker ist. Vielen Dank für deinen Beitrag.
    Herzliche Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch und manchmal sind Klassiker doch die besten.
      Viele Grüße Danii

      Löschen