Donnerstag, 14. Mai 2015

Bento Nr. 411 Pac-Man Bento


Durch Zufall hatte ich das tolle Blogevent von Daniela vom Blog "Leberkäsesemmel und mehr" entdeckt und was für ein Glück, Daniela hat das Event verlängert, so dass ich es doch schaffe daran teilzunehmen. Bei ihrem Event zum zweiten Bloggeburtstag geht es um Nerd-Food. Eigentlich wollte ich ja dafür endlich mal die Soylent Green Kekse von Melanie backen aber ich bin nicht sicher, wer von meinen Lesern den Film dazu überhaupt kennt. Obwohl "… Jahr 2022 … die überleben wollen" bereits 1973 gezeigt wurde, sind die Themen Umweltverschmutzung und Überbevölkerung nach wie vor sehr präsent. Aber nur einfach ein Rezept nachbacken, ist ja auch nicht wirklich der Hit.

Aber es gibt ja noch andere nerdige Sachen. Nach der Meinung meiner Kollegen sind ja meine Bentos was ganz nerdiges. Deshalb habe ich jetzt mal ganz flott ein passendes Bento für den Geburtstagsevent zubereitet und ich glaube, Pac-Man ist nerdig genung.

Unter dem Käse-Pac-Man habe ich ein Schinken-Käse-Sandwich mit etwas selbstgemachter Sandwichcreme.



Aber auch die kleinen Geister Blinky, Pinky, Inky und Clyde dürfen natürlich nicht fehlen. Darunter habe ich etwas Kohlrabi-Apfel-Salat gefüllt. Passend dazu habe ich noch ein paar Energiekugeln eingepackt.


Kohlrabi-Apfel-Salat 

Zutaten für eine Portion:
1 kleiner Kohlrabi
1/2 Apfel
das Weiße einer Lauchzwiebel
Olivenöl
Zitronensaft
Honig
Salz

Zubereitung:
Das Kohlrabi schälen und nicht zu fein reiben. Den Apfel ebenfalls schälen, entkernen und reiben. Die Lauchzwiebel in feine Röllchen schneiden. Aus Öl, Zitronensaft, Salz und Honig ein Dressing bereiten und alle Zutaten miteinander vermischen.


2. Bloggeburtstag - Blogevent NERD-FOOD
Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Nomnomnom, das Bento hat sicherlich lecker geschmeckt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Salat war echt erfrischend. :)

      Löschen
  2. OMG - das sieht ja lecker aus :D ich liebe Pacman :)) sehr toll

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Salat war wirklich lecker, den wird es jetzt bei mir öfters geben.
      Sonnige Grüße Danii

      Löschen
  3. Ah wie cool! Das werde ich bei Gelegenheit auch mal versuchen, wenn ich darf? Woraus hast du denn die Geister gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar darfst Du. Die Geister sind aus Aufschnitt, Tomate, Möhre und Kohlrabi, das habe ich dann mit Lebensmittelfarbe eingefärbt.
      Sonnige Grüße Danii

      Löschen