Sonntag, 14. Februar 2016

Fruchtiger Schwarzkohlsalat mit rosa gebratener Entenbrust


Nun gibt es ja schon die ganze Woche Schwarzkohlrezepte zum Ausprobieren und alle waren sie fleischfrei. Deshalb gibt es heute zum Sonntag mal etwas gehaltvolleres und zwar leckere Entenbrust.

Zutaten:
2 Entenbrüste
1/2 Teelöffel feingehackter Thymian
1 Bund Schwarzkohl (ca. 500 g)
1 Avocado
1 Bund Radieschen
1 rote Zwiebel
200 g Physalis
2 Esslöffel Erdnussmus
1 Esslöffel Sojasoße
3 Esslöffel Honig
1 Zitrone
1/2 Teelöffel Sweet Chilisoße
2 Esslöffel heißes Wasser
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Die Entenbrüste auf der Hautseite schräg einschneiden und diese in einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten anbraten (auf der Hautseite zuerst). Dann mit Pfeffer und Salz würzen und in einen Bräter legen. Einen Esslöffel Honig und den Thymian auf der Hautseite verteilen und die Entenbrust im vorgeheizten Backofen bei 80°C garen bis eine Kerntemperatur von 72°C erreicht ist.

Währenddessen den Schwarzkohl waschen, trocken schleudern und in sehr dünne Streifen schneiden. Die Avocado schälen, den Kern entfernen und klein schneiden. Die Radieschen putzen, wasche und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Physalis halbieren.

Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem restlich Honig, dem Erdnussmus, der Chilisoße, der Sojasoße und dem heißen Wasser verrühren. Mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.

Das vorbereitete Gemüse mit dem Dressing vermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Entenbrust in Scheiben schneiden und mit dem Salat zusammen anrichten.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten