Montag, 15. Februar 2016

"From Farm to Grill" - ein lesenswerter Grillführer


Ich hatte mal wieder die Gelegenheit, ein Buch von blog dein buch zu lesen und zwar "From Farm to Grill" von Rösle. Hatte ich eigentlich ein reines Kochbuch mit Grillrezepten erwartet, bekam ich ich vielmehr einen interessanten Führer durch das Grilluniversum. Mit wirklich tollen Fotos und interessanten Hintergrundberichten werden verschiedene Küchenchefs sowie deren Lieferanten und Lebensmittelproduzenten vorgestellt. Die Firma Rösle steht ja schon seit vielen Jahren für hochwertige Grillgeräte und dieses Grillbuch stellt dazu eine gute Ergänzung dar.

Die vorgestellten Lebensmittelproduzenten stehen für nachhaltige und natürliche Produktionsweisen. In den einzelnen Kapiteln kann man viel Wissenswertes darüber finden aber auch der ein oder andere Grilltipp wird vorgestellt. Besonders interessant sind auch die dargestellten Rezepte. Schon bei den Bildern läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Und beim Durchlesen der Rezepte tropft es weiter. Tolle Zutaten, die ohne großes Chi chi kombiniert werden mit einfachen Zubereitungshinweisen. Die bodenstämmigen Gerichte lassen sich sehr gut nachkochen äh nachgrillen. Für Grillneulinge steht vor jedem Rezept noch die benötigte Technik beziehungsweise die entsprechenden technischen Hilfsmittel.

Das Buch beginnt mit Tanja Granditz der Küchenchefin vom "Stucki" aus Basel. Neben ihrer Vorstellung von der Verwendung von Gewürzen und Aromen werden auch die anderen Mitglieder ihres Kochteams kurz vorgestellt. Als nächstes kann man Interessantes über einige ihrer Lieferanten lesen. Dann kommen die leckeren Rezepte wie zum Beispiel das von der Rösttomatensuppe oder der Kürbis-Ziegenkäse-Salat.

Weiter geht nach Gut Knuthenlund in Dänemark. In diesem Kapitel wird sowohl die dortige sanfte Tierzucht als auch das Kopenhagener Restaurant "Noma" unter dem Küchenchef René Redzepi vorgestellt. Gefolgt von leckeren Rezepten mit Lamm- und Ziegenprodukten.

Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit Sascha Stemberg und seinem Restaurant "Haus Stemberg". Als Pionier der regionalen Küche lässt er durchaus interessante Einblicke zu. Auch die Rezepte lesen sich traumhaft und kommen bei mir auf die Nachkochgrillliste.

Im nächste Kapitel wird Heiko Antoniewicz ein begnadeter deutscher Molekularkoch aus Bergkamen vorgestellt sowie sein interessanter Werdegang und seine Philosopie.

Frans de Rond, der Hauptinitiator und einer der Besitzer der Livar-Klosterschweinzucht, erklärt seine Philosopie über artgerechte Tierhaltung. Danach folgen wirklich sehr appetitliche Rezepte vom Livar-Schwein.

Der nächste vorgestellte Küchenchef ist Sebastian Prüßmann von der "Alten Zirbelstube" aus Stuttgart. Er kombiniert in seinem Restaurant Altes, Neues und Alternatives. Auch hier gibt es wieder passende Rezepte wie zum Beispiel der gegrillte Roggen-Dinkel-Fladen oder die gegrillten Romanasalatherzen.

Jetzt geht es ins mittelfränkische Rothenburg zu Christian Mittermeier. Bei ihm gilt der Slogan "Back to the Roots". Dies macht sich auch in den vorgestellten Rezepten bemerkbar. Obwohl Sellerie-Kirsch-BBQ wahrscheinlich nicht mein Favorit wäre.

Im nächsten Kapitel geht es an den schönen Tegernsee zu Erich Schwingshackl in sein Gourmetrestaurant "Schwingshackls Esskultur". Passend dazu werden verschiedene Fischgerichte vorgestellt.

Das letzte Kapitel dreht sich um Ludwig Maurer, den kochenden Heavy-Metall-Musiker. Besonders interessant sind die Einblicke in seine Wagyu-Zucht. Auch die im  Anschluss vorgestellten Rezepte sehen wieder sehr lecker aus.   


Mein Fazit:
"From Farm to Grill" ist ein wirklich interessantes Grillbuch mit vielen wissenswerten Informationen über gute Produkte, natürliche Herstellungsweisen, dass ich auf jedem Fall im Sommer häufiger als Ratgeber nutzen werden. Das Ausprobieren der interessanten Rezepte muss ich allerdings auch zum Großteil auf die wärme Jahreszeit verschieben, da es viele der verwendeten Produkte jetzt einfach nicht zu kaufen gibt bzw. jetzt keiner mit mir Grillen will und alleine macht das ja bekanntlich keinen Spaß.

Titel: From Farm to Grill
Verlag: Rösle
Seitenzahl: 207
ISBN: 978-3-0004-42076-4
Einbindungsart: hardcover
Preis: 24,95 €
Hier kann das Buch bestellt werden!



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten