Sonntag, 13. November 2016

Lammkotteletts mit gegrilltem Gemüse und Kräuterbulgur


Bei uns hatten sich Gäste angekündigt und natürlich wurde auch etwas leckeres erwartet. Ich war mir nicht so wirklich sicher, was ich zubereiten sollte aber bei meinem samstäglichen Marktgang hab es soviel leckeres Gemüse, das mich anlachte, dass einfach nicht daran vorbei konnte. Mein Mitesser wünschte sich dann noch irgendetwas mit Lamm und schon war die Speiseplanung fertig.

Natürlich gab es noch ein leckeres Dessert aber da hatte ich auf ein bekanntes Rezept zurückgegriffen, weil ich mir nicht soviel Stress machen wollte. Ich hatte ein Mangosorbet bereits am Tag vorher vorbereitet und musste es dann nur noch eine Stunde vor dem Essen aus der Tiefkühltruhe holen und es etwas antauen lassen.

Zutaten:
4 Lammkotteletts
200 g Bulgur
1/2 Hokkaido-Kürbis
1 Möhre
3-4 Lauchzwiebeln
250 g Champignons
100 g Kaiserschoten
2 kleine Fenchelknollen
1 kleine Zucchini
2 Knoblauchzehen
einige Stängel Petersilie
einige Blätter Basilikum
1/2 Bund Schnittlauch
4-5 Thymianzweige
2-3 Zweige Rosmarin
3 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung:
Das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hälfte vom Thymian und Rosmarin fein hacken und mit dem Olivenöl vermischen, dann über die Gemüsestücke geben und ca. 1 Stunde marinieren lassen.

Petersilie, Basilikum und Schnittlauch fein hacken. 500ml Wasser zum Kochen bringen, 1 Teelöffel Salz und den Bulgur dazu geben. Alles miteinander verrühren und zugedeckt 25 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Dann eventuell noch vorhandene Flüssigkeit abgießen. Die Butter und die gehackten Kräuter unterheben, warm stellen.

Die Kotteletts mit Pfeffer und Salz würzen und von beiden Seiten kräftig anbraten, dabei den restlichen Rosmarin und Thymian sowie den Knoblauch mit in die Pfanne geben. Das Fleisch dann bei 80°C im Backofen ruhen lassen, bis der Rest zubereitet ist.

Das Gemüse portionsweise grillen, mit Pfeffer und Salz würzen und warm stellen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten