Montag, 18. April 2016

Schnelle Hühnersuppe mit Frülingsgemüse


Was hilft bei einer Erkältung am besten? Viel schlafen, trinken und Hühnersuppe essen. Da ich mir so einen garstigen Virus eingefangen habe, habe ich natürlich alles getan, ihn wieder zu verscheuchen. Deshalb gab es viel Tee und Faulenzen. Dazu habe ich mir noch ein leckeres Süppchen gekocht und weil mir nicht nach langem Kochspaß war, kam meine Prep&Cook zum Einsatz. Und während ich mich auf der Couch ausgeruht habe, hat das Teilchen meine Suppe gekocht.

Zutaten:
2 Hühnerbrüste
200 g Suppennudeln (ich hatte Muscheln)
1 Packung Suppengrün
1 Kohlrabi
1/2 Bund grüner Spargel
eine Handvoll Kaiserschoten
1 l Hühnerbrühe
Pfefferkörner, Salz
Liebstöckel, Lorbeerblatt
Ingwer, Knoblauch
Petersilie

Zubereitung:
Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hühnerfilets in Scheiben schneiden. Pfeffer, Liebstöckel, Lorbeerblatt, Ingwer und Knoblauch in einen Teebeutel geben und diesen verschließen.

Den Misch- und Rühraufsatz in den Behälter setzen und das Suppengrün mit den Kohlrabiwürfeln und der Brühe hineingeben. Das Garprogramm P3 anschalten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Spargel und die Kaiserschoten dazu geben.

Währenddessen die Nudeln in etwas Salzwasser bissfest garen und abgießen. Die Nudeln mit zur Suppe geben und kurz verrühren.

Die Suppe auf Teller verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Wir hatten Schnee hier in den USA und ich habe gerade daran gedacht, genau das zu machen! Super, ich werde dieses Rezept nachkochen! Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß beim Nachkochen, die wärmt auf jeden Fall schön durch.
      Viele Grüße Danii

      Löschen