Donnerstag, 23. Februar 2012

Bento Nr. 141 Nudelsalat mit Hühnchen


Heute gabs wieder mal eine Mischung aus Tiefkühlvorrat und frisch gekochtem. Allerdings habe ich das Bento bereits am Abend vorher zubereitet, denn in letzter Zeit habe ich irgendwie Probleme frühs aus dem Bett zu kommen und wenn ich am Morgen kein Bento zubereiten muss, kann ich eine halbe Stunde länger schlafen *g*.

Für die obere Schale habe ich einfach ein paar Nudeln gekocht. Dann habe ich Zwiebeln, roten und gelben Paprika mit Joghurtdressing vermischt und über die Nudeln gegeben. Alles zu Nestern geformt und mit Kresse bestreut.

In die untere Schale habe ich zwei Hühnerkeulen aus meinem Tiefkühlvorrat getan, nachdem ich sie in der Mikrowelle aufgetaut hatte. Als Farbtupfer kamen unter die Keulchen ein paar Salatblätter. Als gesunde Beilage habe ich noch Tomaten, Physalis und Weintrauben eingepackt.

Kommentare:

  1. Dein Bento macht ziemlich viel her, obwohl es so klingt, als wäre es schnell gemacht worden ;) Besonders die Nudelnester sind doch wirkliche "Eecatcher". Ist das Joghurtdressing einfaches Salatdressing?

    LG
    Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging wirklich sehr schnell, am längsten hat noch das Nudel kochen gedauert. Man kann auch fertiges Joghurtdressing nehmen, da ich aber eine Allergie auf Konservierungsstoffe habe, mache ich meins immer selbst. Einige Zwiebelwürfel, Vollmilchjoghurt (150g), Olivenöl (2 Essl.), Senf (1 Teel.), weißer Balsamico (2 Essl.), Pfeffer, Salz und Zucker

      Löschen
  2. Wow! Das ist ein gourmet bento!! Sieht echt soo lecker aus!! :D ...und wunderschön! Die nudeln erinnern mich an haute cuisine :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Lob, ich fühle mich geschmeichelt. ;-)

      Löschen