Montag, 27. Februar 2012

Bento Nr. 144 Hackklößchen mit Reis


Da ich heute nicht so großen Hunger hatte, habe ich mir eine kleiner Box gefüllt. Beim Befüllen habe ich wieder mal gemerkt, wie praktisch ein Tiefkühlvorrat sein kann. Innerhalb weniger Minuten war dadurch mein Mittagssnack fertig.

Die Hackklößchen habe ich kurz in der Mikrowelle aufgetaut und dann auf ein paar Salatblätter gelegt. Zusätzlich dazu habe ich noch ein paar Tomaten, Weintrauben und Physalis eingepackt.
In die andere Schale kam einfach etwas Reis, den ich mit einigen Chilifäden dekoriert habe. Beim Bento packen haben ich irgendwie die Sojasoße vergessen. Eigentlich hatte ich einen Soßenfisch damit gefüllt, dann aber das Einpacken vergessen. Zum Glück habe ich im Büro eine Flasche Sojasoße.

Kommentare:

  1. Wenn ich Hackbällchen mache, muss ich extra welche weglegen, sonst bleibt nichts übrig...
    Sie Idee mit den Chilifäden find ich sehr gut und dekorativ dazu!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist das genauso. Alles was ich in der Küche stehen lasse, bekommt ganz schnell Beine ;-)

      Löschen