Samstag, 12. Dezember 2015

Calamari auf mediterrane Art auf dünnem Pizzabrot


Es geht weiter mit meinen Testgerichten mit der ActiFry. Da ich noch bis zum 20. Zeit habe, das Gerät auf Herz und Nieren zutesten, müsst ihr mit weiteren Ergebnissen meiner Versuche rechnen. Bei diesem Rezept habe ich wieder meine Prepi miteingesetzt und das hat die Zubereitung des Pizzabrotes sehr erleichtert. Das Rezept für die Calamari ist eine Abwandlung eines Rezeptes aus der App.

Bei diesem Rezept sind mir wieder Fehler aufgefallen, die Schritt-für-Schritt-Anwendung unterscheidet sich vom eigentlichen Rezept. Im Rezept beginnt man damit die Tintenfischringe zu Garen, die hätten dann am Ende 24 Minuten Garzeit - Radiergummie lässt grüßen. Bei der Anleitung kommen sie am Ende dazu. Allerdings haben sie bei der Anleitung den Basilikum komplett vergessen.

Zutaten:
100 g Mehl Typ 405
20 Grieß
1/2 Packung Trockenhefe
70 g Mineralwasser
1 Prise Zucker
1 Teelöffel getrocknete Kräuter
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
600 g Calamari
400 g grüne Erbsen
200 g Kirsch-Tomaten
einige Blätter Radicchio
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Mehl, Grieß, Trockenhefe, Mineralwasser, Zucker und eine kräftige Prise Salz in der Prep&Cook mit dem Teigprogramm P2 verkneten und gehen lassen. Derweil den Knoblauch schälen und fein hacken und die Hälfte mit den getrockneten Kräutern und 2 Esslöffel Olivenöl vermischen.

Den Pizzateig dünn ausrollen und mit dem Olivenöl-Kräuter-Gemisch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 15 Minuten backen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, dann mit den Erbsen in die ActiFry geben und 10 Minuten garen. Derweil die Tomaten waschen und vierteln und ebenfalls in den Garbehälter geben und für weitere 10 Minuten garen.

Die Tintenfische waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Ringe schneiden. Mit dem restlichen Knoblauch ebenfalls in die ActiFry geben, mit Pfeffer und Salz würzen und für 4 Minuten garen.

Den Radicchio in dünne Streifen schneiden, das Basilikum fein hacken und beides zu den Calamares geben. Eventuell nachwürzen.

Das Pizzabrot in Stücke schneiden und jeweils einige Löffel der Tintenfischpfanne darauf anrichten.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Huhu Danii! Und wie hats geschmeckt? Ich möchte auch noch Calamari machen... Würde mich interessieren.
    Superlecker sehen sie aus, und das Pizzabrot ist genial, mit der Prepi geht das auch voll einfach!
    Schönen Sonntag noch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns hat es sehr gut geschmeckt, es war richtig schön würzig und das Pizzabrot wird es jetzt wohl öfters geben.
      Dir einen schönen Wochenstart,
      liebe Grüße Danii

      Löschen
    2. Oh das freut mich, dann werde ich die mal aus der TK-Truhe kruschteln. :)
      Dir auch ne gute Woche! LG

      Löschen
    3. Sag Becheid, wie es geschmeckt hat. LG

      Löschen