Dienstag, 19. Februar 2019

Nudeln in Käse-Sahne-Soße mit Champignons und Grünkohl

Ähnlich wie Spinat lässt sich der Grünkohl auch gut zusammen mit Nudeln zubereiten, allerdings sollte man beim Würzen etwas kräftigere Aromen als beim Spinat verwenden, da Grünkohl schön aromatisch ist.

Bei der Menge nicht wundern, das Pfund Grünkohl fällt sehr zusammen. Ich hätte gerne mehr verwendet aber mehr war halt nicht da. Also wer mag, kann die Grünkohlmenge auch gerne erhöhen, das verbessert nur den Geschmack.

Zutaten:
400 g Linguini oder Spaghetti
500 g frischer Grünkohl
400 g Champignons
1 große Zwiebel
200 g Blauschimmelkäse
200 ml Sahne
1/8 l Weißwein
1 Handvoll Walnüsse
Pfeffer, Salz
Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Die Grünkohlblätter von den Stängeln zupfen und dabei etwas zerkleinern, dann gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Champignons putzen und vierteln. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Zwiebeln und Champignons anbraten, dann den Grünkohl zugeben und weiter braten. Wenn die Zwiebeln Farbe bekommen haben, Sahne und Weißwein angießen und aufkochen. Den Blauschimmelkäse unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Alles kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten, abgießen und mit dem Gemüse zusammen anrichten. Die Walnüsse grob zerkleinern und darüber verteilen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen