Samstag, 13. Juni 2020

Lecker Essen im Tiez


Langsam normalisiert sich ja alles wieder und aus diesem Grund waren wir letztens mal wieder lecker essen. Und da ich natürlich will, dass gerade meine Lieblingsrestaurants die Corona-Krise bestehen, war ich in einem meiner Lieblingsrestaurants dem TIEZ. Dort gibt es zum "Neubeginn" eine recht kleine Karte, aus der man verschiedene Gänge je nach Gusto wählen kann. Die Portionen sind dabei so gestaltet, dass man sich einmal quer durchessen kann. Wir hatten uns für ein 6-Gänge-Menü entschieden und da waren die Portionsgrößen genau richtig.

Wer gerne Wein trinkt ist hier besonders gut aufgehoben, denn da stehen schon ein paar interessante Weine auf der Karte. Auch für Biertrinker gibt es ein regionales Bier, dass zumindest meinen Mitessern sehr gut geschmeckt hat.

Als erstes gab es ein Rote-Beete-Carpaccio mit Kopfsalat-Meerrettich-Püree und Walnüssen. Die rote Beete war genau auf den Punkt gegart und deren erdige Geschmacksnuancen passten perfekt zu dem Kopfsalatpürree.

Als zweites gab es bei mir das Spargelcremesüppchen mit Rhabarber. Das Süppchen selber schmeckte sehr lecker, hal wie man sich eine ordentliche Spargelcremesuppe vorstellt aber der Rhabarber hat es echt getoppt.
Meine Mitesser hatten das Rinderjus aber dann das Foto vergessen.

Als nächstes hatten wir eine Schweineleber-Paté mit scharfen Erdbeeren und einem Knusperbrot. Alleine war die Paté ok aber in Verbindung mit den scharfen Erdbeeren einfach genial.

Mein absolutes Highlight war der lauwarme Bachsaibling mit Schnittlauchpüree und einem selbstgemachten Knäckebrot. Das Zusammenspiel der einzelnen Geschmäcker war einfach zum Niederknien. Gerade der Hauch von Fenchel im Knäckebrot machte alles einfach rund.

Der 5. Gang war etwas Warmes. Ein geschmaortes Ragout aus Ochsenherz und -zunge mit einem Kartoffel-Gurken-Salat.

Das Dessert war recht einfach aber desto trotz nicht unlecker. Ein wirklich gutgemachter Vanillejoghurt mit Erdbeeren und gegarten Rhabarber.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

2 Kommentare:

  1. Hi Danii,
    sehr, sehr lecker sieht das ganze aus. Darauf hätte ich auch Lust. Am Samstag startet bei uns wieder ein Dinner. Ich bin gespannt. Motto: Eine kulinarische Reise durch Europa. 6 Stationen - 18 Gerichte. LG U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liliphe,
      bei dem Dinner wäre ich auch gerne dabei, einmal quer durch Europa.
      Liebe Grüße
      Danii

      Löschen