Sonntag, 13. September 2020

Meine zuckerfreie Woche Tag 7


Heute habe ich die Portionen für das Mittag und Abendessen auch für meinen Mitesser mitgekocht. Da er allerdings ein Stück Fleisch auf seinem Teller wollte, bekam er noch ein leckeres Steak dazu. Die Kichererbsennudeln waren echt interessant, sie hatten einen leicht nussigen Geschmack und haben sich ansonsten verhalten, wie normale Nudeln.

Frühstück

Griechischer Joghurt mit Beeren
Zutaten:
150 g griechischer Joghurt
1 Hand voll gemischte Beeren
3 Datteln

Zubereitung:
Den Joghurt in eine Schüssel geben und die Beeren darüber verteilen. Die Datteln fein würfeln und über die Beeren geben.

1. Snack

Pikante Reiswaffel mit Radieschen
Zutaten:
3 Radieschen
1 Reiswaffel
1 Teelöffel Hummus

Zubereitung:
Die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Waffel mit dem Hummus bestreichen und die Radieschenscheiben darauf legen.

Mittag

Bunter Nudelsalat
Zutaten:
150 g Kichererbsennudeln
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel heller Balsamico
1 Teelöffel Senf
1 Teelöffel Agavendicksaft
¼ Gurke
½ Avocado
1 Hand voll Rucola
1 Hand voll Cocktail-Tomaten
½ rote Zwiebel
½ Beet Kresse


Zubereitung:
Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen und abgießen. Aus Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Senf, Pfeffer und Salz ein Dressing bereiten und mit den Nudeln vermischen.

Die Gurke schälen und würfeln. Die Tomaten waschen, vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Avocado aus der Schale lösen und ebenfalls würfeln. Rucola waschen und trocken schleudern. Das Gemüse zu den Nudeln geben. Die Kresse über den Salat streuen.

2. Snack

1 hartgekochtes Ei

Abendessen

Büffelmozzarella mit Melonensalsa
Zutaten:
1 Kugel Büffelmozzarella
250 g Wassermelone ohne Schale
½ kleine rote Zwiebel
Etwas Chilipulver
Einige Minzblätter
Einige Basilikumblätter
1 Esslöffel Limettensaft
1 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Melone schälen, entkernen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Minze- und Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.
Aus Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing bereiten und mit der Melone, Zwiebel und den Kräutern vermengen.
Den Mozzarella kreuzweise einschneiden und leicht aufdrücken. Dann die Melone darüber verteilen.

3. Snack

1 Tasse Yogi-Tee


Mit meinem heutigen Salat nehme ich an der ersten Blogparade von Jonas von FitTasteTic teil. Ich glaube, dass gerade das Rezept gut zu seinem Blogthema passt.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten