Montag, 3. Dezember 2012

Türchen Nr. 3 Schneller Christstollen


Das heutige Adventskalendertürchen enthält ein leckeres Rezept für einen schnellen Christstollen. Normalerweise sollte ein Stollen ja mindestens drei Wochen durchziehen, damit er wirklich lecker ist. Das folgende Rezept ist kein üblicher Hefeteig sondern ein Quark-Backpulver-Teig und muss deshalb nicht durchziehen. Den Stollen gibt es sonst immer bei meiner Schwiemu und hauptsächlichst dazu, dass die richtigen Stollen bis zur Adventszeit durchziehen können *g*
Und wer genau hinsieht, stellt fest, dass der Stollen etwas Schliff hat. Nicht dass jemand denkt, der Stollen ist zu kurz gebacken, nein dass ist bei uns Absicht, ein bisschen Schliff muss sein *g*

Zutaten:
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
200 g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
250 g Magerquark
230 g weiche Margarine
200 g gehackte Mandeln
100 g Orangeat
100 g Zitronat
200 g Rosinen
100 ml Rum
50 g flüssige Butter
100 g Puderzucker

Zubereitung:
Die Früchte im Rum einweichen. Zucker, Vanillezucker, Eier, Quark und Margarine miteinander verrühren. Das Mehl mit Backpulver vermischen, zum Teig dazu geben und verkneten. Zum Schluss Früchte und Mandeln vorsichtig unterkneten und den Stollen formen oder in eine Backform geben. Bei 150°C ca 50 Minuten backen, zum Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen. Den noch warmen Stollen mit flüssiger Butter bepinseln und mit reichlich Puderzucker bestreuen.


Kommentare:

  1. sieht auf jeden Fall sehr lecker aus =)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss er wohl gewesen sein, der war schneller weg, als ich gucken konnte. ^^

      Löschen