Mittwoch, 20. Februar 2013

Bento Nr. 247 Risotto mit Shimeji-Pilze


Das Thema der heutigen MittwochsBox ist "fleischlos" und zwar mit dem Hintergrund, dass die Fastenzeit begonnen hat. Ich persönlich halte ja nicht viel vom Fasten. Denn nach meiner Meinung sollte man auf etwas verzichten, was einem gefällt und da ist es bei mir immer ein bisschen schwierig. Ich trinke fast keinen Alkohol,  also wäre es kein Verzicht, wenn ich 6 Wochen nichts alkoholisches trinken würde. Genauso geht es mir mit Süßkram. Ich habe immer noch eine Tafel Schokolade, die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Na ja Rauchen tue ich schon seit über 20 Jahren nicht mehr, Auto fahren muss ich schon dienstlich fast jeden Tag, na ja das einzigste was übrig bleibt, ist der Verzicht auf Fleisch. Aber da ich das auch nicht jeden Tag esse, wäre es nicht wirklich ein Verzicht, nur schwer zu koordinieren. Trotzdem habe ich mir wieder ein passendes Bento einfallen lassen, da ab und zu auf Fleisch zu verzichten, ja nicht falsch ist. Eigentlich wollte ich was mit Frischkäseröllchen oder so machen aber dann ist mal wieder die fehlende Zeit dazwischengekommen. Ich hätte extra noch einkaufen müssen und in der Küche rumbasteln. Also ist es heute ein Restebento geworden. Wir hatten am Abend ein lecker Risotto mit Shimeji-Pilze und ich habe die Reste einfach in die Bentobox gefüllt. Da ich kein bentotaugliches Obst da hatte, habe ich mir einfach eine Banane mitgenommen.

Um das Risotto etwas farbenfroher anzurichten, kamen noch etwas Rucola und Feldsalat mit hinein. Dazu gab es die bentonotwendigen Cocktailtomaten und ein paar Wachteleier. Man merkt, dass ich zu wenig Zeit hatte, ich habe es nicht mal geschafft, die Eier zu schälen ;D

Das Rezept fürs Risotto gibts morgen.



Kommentare:

  1. Ich finde man sieht Deinem Bento gar nicht an, dass Du wenig Zeit hattest. Gerade die ungeschälten Eier sehen wunderschön aus.
    Wo hast Du denn die Shimeji Pilze her? Und wie lange kocht man Wachteleier? Ich habe demletzt welche hier im Supermarkt gesehen , aber traue mich bisher noch nicht an sie ran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für das Bento habe ich knapp 5 Minuten gebraucht ;D
      Die Shimeji Pilze gabs bei Kaufland ganz normal in der Gemüseabteilung, die haben da immer mal andere Sorten, wie z. B. Seitlinge, Shiitake. Wenn ich die Wachteleier hart gekocht möchte, lasse ich sie ca. 5 Minuten kochen. Ich kaufe sie auch nur im Supermarkt. Man kann sie genauso verwenden, wie normale Eier. Ich habe sie schon als verlorene Eier, Spiegelei oder gefüllte Eier zubereitet. ^.^

      Löschen
  2. Hi Danii, das sieht sehr lecker und hübsch aus. Und man sieht wirklich nicht das du nicht viel Zeit hattest. Auch ich finde die Wachteleier mit Schale sehr hübsch, die geben noch etwas mehr Farbe in die Box.
    Danke fürs teilnehmen.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja die Übung machts halt. Die Wachteleier waren auf Arbeit der Hingucker ;D Ich bin schon gespannt auf das nächste Thema.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen