Freitag, 28. Juni 2013

Bento Nr. 273 Frühstück japanisch angehaucht


Heute gibt es mal ein lecker Frühstücksbento. Seit dem ich neulich Dorayaki für mich entdeckt habe, gab es die öfters. Die kleinen Leckerlis sind wirklich der Hit. Natürlich habe ich nicht nur Süßkram eingepackt.

In die untere Schale kam etwas japanischer Kartoffelsalat, Würstchen, Tomaten, Kirschen und Weintrauben.

Die obere Schale habe ich mit den Dorayaki, etwas Rührei und Obst gefüllt. Diesmal gab es Kirschen, Himbeeren und Weintrauben.
Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Meinst du die Dorayaki kann man auch vegan machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man Ersatz für die Eier und den Honig findest. Allerdings gehört der Honiggeschmack dazu, sonst sind es nur normale Pfannkuchen.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
    2. Naja es gibt ja Löwenzahnhonig, da mach ich mir keine Sorgen :-)
      Ich glaub, die werd ich mal ausprobieren müssen.

      Löschen
    3. Stimmt das müsste geschmacklich passen. Sag mal Bescheid, ob sie was geworden sind.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  2. Hmmm...sieht das lecker aus!
    Ich glaub, die Dorayaki werde ich auch mal probieren - bei meinen Schleckermäulern hier gehen die bestimmt weg wie nischt ;o)
    LG
    Dine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannste aber sicher sein, ich komme ja kaum mit dem backen/braten nach. Die sind aber auch zu lecker.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  3. Ich bekomm jetzt echt Hunger nachdem ich Deine Bilder anguck. Das sieht super lecker aus!
    Liebe Grüsse
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sagen meine Kollegen auch immer.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen