Montag, 10. Juni 2013

Kyûri no sunomono (Gurken-Wakame-Salat)



Für mein Frühstück hatte ich auch einiges an Gemüse vorbereitet und bis auf den Gurkensalat hatte ich die Rezepte dafür aus meinem Fundus. Ich mag diese japanischen Zubereitungsarten, da hat das Gemüse noch richtig Biss und wird nicht mit viel fettigen Dressing zugematscht.

Zutaten:
2 Esslöffel getrocknete Wakame
1 schlanke Gurke
2 El Reisessig
2 Tl Sojasoße
½ Esslöffel Zucker
Salz

Zubereitung:
Die Wakame in lauwarmem Wasser kurz einweichen, dann abgießen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben hobeln. Wakame und Gurke vermischen. Für das Dressing Reisessig, Sojasoße, Zucker und etwas Salz verrühren, dann zum Salat geben und alles mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Mjam den Salat habe ich auch schon einige Male gemacht!
    Ich mag es auch total gerne, dass das Gemüse noch knackig ist und auch noch nach Gemüse schmeckt und nicht nur nach Essig und Salz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und durch die Wakame ist das ein sehr aromatischer Gurkensalat - mmmmm lecker
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  2. Antworten
    1. Das ist das Unterteil meiner Sakura Jubako Box, ich benutze die sehr gerne auch für andere Snacks.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen