Montag, 5. September 2011

Bento Nr. 63 Gefüllte Paprika


Bei meinem Wochenendeinkauf habe ich die Mini-Paprikaschote entdeckt und mir gedacht, dass wäre doch mal was fürs Bento. Allerdings habe ich die Paprikaschoten schon gestern Abend zubereitet aber das Bento habe ich trotzdem erst heute Morgen zusammengepackt, hauptsächlichst deshalb, damit die Soße nicht vom Reis aufgesaugt wird.

Die Paprikaschoten habe ich mit Hackfleisch gefüllt und in Gemüsebrühe gegart, von gebratenen Paprika bekomme ich immer Sodbrennen aber komischer Weise nicht von gedünsteten. Dann habe ich eine schnelle Tomatensoße zubereitet. Den Basmatireis hatte ich eingefroren, also schnell in der Mikrowelle aufgetaut und in die Bentoschale gefüllt, Soße darüber und obenauf die Paprikaschoten. Diese Schale habe ich zum Essen in der Mikrowelle aufgewärmt.

In die zweite Bentoschalen habe ich
Weintrauben, Nektarine, Erdbeeren, Gurkenscheiben, ein paar japanische Pflaumen und eine Tomate eingepackt. In die Ecke kam noch ein Nougat-Knusperriegel.

Kommentare:

  1. Yummi! ^O^ Ich könnte mich reinlegen!

    AntwortenLöschen
  2. Es war auch wirklich lecker. Das Gute ist, ich habe noch eine Portion eingefroren - was zum Freuen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. mhh... lecker, gefüllte Paprika esse ich sehr gerne, die sehen richtig gut aus! Da bekomme ich wieder Lust auch welche zu essen. :D

    AntwortenLöschen
  4. Ja gefüllte Paprika sind was Leckeres, meistens fülle ich die mit Reis und Gemüse aber bei den Kleinen musste Gehacktes reichen. LG

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt aber! Schau, ich kann wieder kommentieren ;)
    Ich vertrage Paprika auch nicht so gut, sie sagen mir immer einige Zeit noch "Guten Tag" ;) Angeblich wird es besser, wenn man sie schält (hat bei mir ber auch nix geändert).

    AntwortenLöschen
  6. Ja das ist immer nervig, wenn Essen so widerwillig ist. Am besten vertrage ich Paprika, wenn ich ihn grille und dann die Haut abziehen und dann darf nur noch sehr wenig Fett an das Essen. Aber die Minischoten waren total verträglich. LG

    AntwortenLöschen