Sonntag, 7. Juli 2013

Gratinierter Spargel mit Kräuterkartoffeln


Heute gibt es ein Rezept aus meinem Fotoarchiv. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich den gratinierten Spargel gemacht habe aber er war sehr lecker.

Zutaten:
1 kg Spargel
100 g geriebener Edamer
3 Esslöffel Kräuterbutter
2 Esslöffel Olivenöl
8 Scheiben Schinken
1 kg kleine Kartoffeln
einige Zweige Thymian, Oregano, Rosmarin
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen und mit Schale weich kochen. Ich nehme dazu immer den Schnellkochtopf, da dauert dies ca. 8 Minuten sobald Dampf austritt. Wer einen normalen Topf verwendet benötigt da mehr Zeit.

Derweil den Spargel schälen und in Salzwasser weich kochen. Abgießen und gegebenenfalls auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In eine feuerfeste Form legen und erst die Kräuterbutter dann den Käse darüber verteilen. Mit Pfeffer und Salz würzen und ca. 10 Minuten bei 250°C im vorgeheizten Backofen gratinieren lassen.

Währenddessen die Kräuter fein hacken und die Kartoffeln schälen und in dem Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten. Kurz vor Ende der Bratzeit die gehackten Kräuter dazu geben und mit Pfeffer und Salz würzen.

Alles mit dem Schinken zusammen anrichten.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus. Schade, dass die Spargelsaison schon wieder vorbei ist. Aber man kann sich ja schon auf nächste Jahr freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich das auch aber gerade dass der richtig gute Spargel nicht immer erreichbar ist, macht ihn doch viel interessanter.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen