Sonntag, 17. August 2014

Angegrillter Thunfisch mit pikanter Tomatensalsa


Bei meinem Fischhändler des Vertrauens gab es mal wieder geangelten Thunfisch. Und da konnte ich nicht widerstehen und habe mir welchen mitgenommen. Dazu eine erfrischende Tomatensalsa und ein leichtes, leckeres Abendessen war fertig.

Zutaten:
4 Thunfischfilets (Sushi-Qualität)
8-10 sehr reife Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
1/2 Chilischote
etwas frische Minze
etwas frischer Koriander
1/2 Bund glatte Petersilie
Saft von 1/2 Zitrone
Saft von 1 Limette
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
etwas Zucker
4 Teelöffel Sojasoße
Olivenöl
etwas Blattsalat und Kresse zur Deko

Zubereitung:
Die Tomaten entkernen, dabei den Saft auffangen und dann die Tomaten klein schneiden. Die Frühlingszwiebel in dünne Röllchen schneiden. Die Chilischote sehr fein würfeln. Die Kräuter ebenfalls sehr fein hacken. Alles mit Tomaten und Saft vermischen. Den Limetten- und Zitronensaft dazu und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Zucker je nach Geschmack abschmecken.

Die Thunfischfilets mit Olivenöl einreiben und die Ränder grillen. Natürlich kann man den Fisch auch durchgrillen aber ich esse Thunfisch gerne roh. Mit Pfeffer und Salz würzen und etwas Sojasoße darüber geben. Den Fisch auf dem Salat anrichten, jeweils etwas Salsa dazu geben und mit Kresse bestreuen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. sehr lecker, du hast immer tolle rezepte!
    wir würden uns echt freuen wenn du auch mal bei uns vorbeischauen würdest.
    liebe grüße ♥♥
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass Euch meine Küchenexperimente gefallen. Mal schauen, wenn ich Zeit habe, gucke ich mal bei Euch vorbei.

      Liebe Grüße Danii

      Löschen