Dienstag, 4. Februar 2014

Ugli - eine interessante Zitrusfrucht


Die Ugli - sieht sie nicht wirklich irgendwie hässlich aus? Bei Einkaufen ist mir dieses optisch nicht so toll aussehende Obst zwischen die Finger geraten und wer mich kennt weiß, so was muss zum Testen mit nach hause. Im Supermarkt stand nur, das es eine Kreuzung aus Pampelmuse und Mandarine ist aber das hat meine Neugier geweckt.

Zuhause angekommen, habe ich erstmal gegoogelt und bei Wikipedia etwas gefunden. Hier allerdings waren die Informationen schon etwas reichhaltiger. Danach habe ich eine Frucht geschält und probiert. Steht bei Wikipedia etwas von süßem Geschmack, habe ich nichts davon gemerkt. Meine Ugli ließ sich so gut schälen wie eine Mandarine, sah dieser in geschälter Form sehr ähnlich. Sie war extrem saftig und geschmacklich erinnerte mich die Frucht an eine Pampelmuse und war ziemlich sauer aber trotzdem aromatisch.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Ugli, noch nie wahrgenommen, muss ich beim nächsten Einkauf mal Ausschau nach ihr halten. Danke fürs vorstellen .LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sie vorher auch noch nie gesehen aber jetzt habe ich schon wieder welche gekauft.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Ich liebe ja so Zitrusfrüchtemixe und probiere die auch immer sofort aus. Ich hab sowas ähnliches wie deine Ugli vor kurzem entdeckt und zwar eine Mineola, angeblich auch eine Kreuzung aus Mandarine und Pampelmuse. Die Mineola ist aber viel oranger und weniger schrumpelig. Auch das obere Ende ist noch ausgeprägter. Sie schmeckt auch relativ süß und sowohl die Pampelmuse, wie auch die Mandarine schmeckt man ganz gut raus. Innen sieht sie einfach nur aus wie eine überdimensionierte Mandarine.

    LG,
    dedeli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube gerade bei Zitrusfrüchten gibt es relativ viele Hybriden. Mineolas habe ich auch schon gegessen, die waren um einiges süßer als die Ugli.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen