Mittwoch, 8. Oktober 2014

Pulled Pork Burger


Natürlich habe wir das Pulled Pork ganz klassisch als Burger gegessen. Da ich das Fleisch und auch den Krautsalat am Samstag vorbereitet hatte und dann der Besuch zum Sonntag kam, hatte ich genug Zeit mich um die Burgerbrötchen zu kümmern. Diese benötigen auch ihre Zeit und bei Hefegebäck muss man mit den Gehzeiten einfach leben.

Da ich die einzelnen Rezepte bereits in den letzten drei Tagen veröffentlicht habe, muss der Burger nur noch zusammen gesetzt werden.

Zutaten:
4 Hamburger Buns
4 Portionen Pulled Pork mit Soße
8 Esslöffel Krautsalat
etwas Blattsalat
Barbecuesoße

Zubereitung:
Dafür die Buns in der Mitte durchschneiden und mit den Schnittflächen nach oben unter einen Grill legen und etwas anbräunen. Einen Klecks Pulled Pork Soße auf den Unterteilen verstreichen und den Blattsalat darüber verteilen. Dann das warme Pulled Pork darauf anrichten. Darauf Tomatenscheiben und Krautsalat geben und etwas Barbecuesoße darüber verteilen und mit dem Oberteil des Buns bedecken.

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, mir fehlen die Worte(*_*)...das sieht so lecker aus, ich kann mich kaum noch beherrschen nicht meinen PC anzuknabbern. Hungrige Grüße, Sabrina ( ̄Д ̄)ノ (*rennt jetzt in die Küche und schreibt jetzt nen Einkaufzettel für Pulled Pork Burger*) o(^_-)O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim nachkochen, ich hätte auch schon wieder Appetit darauf aber leider keine 8 Stunden Zeit für die Zubereitung. :)
      Liebe Grüße Danii

      Löschen