Sonntag, 7. März 2021

Lammtopf mit grünen Bohnen, Pastinaken und Mini-Klößchen

 So ein ähnliches Gericht hatte ich neulich im Liebstöckel zum Mittag. Das Lamm war gut gegart und die Kombination mit den Bohnen und den Pastinaken fand ich wirklich gelungen. Allerdings hat mit der Pepp beim Fleisch gefehlt, leider war es etwas egal gewürzt. Also wollte ich es selbst versuchen und dann etwas mutiger mit den Gewürzen sein. Die Beilage hatte sich mein Mitesser ausgesucht. Wir hatten auch Couscous zur Auswahl.

Zutaten:
1 kg Lammkeule (mit Knochen)
2 Zwiebeln
1 Möhre
1 Stück Sellerie
2 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehe
1-2 Esslöffel Tomatenmark
1/4 ml trockenen Rotwein  
1 Teelöffel edelsüßer Paprika
1  Teelöffelspitze Kreuzkümmel
etwas Chili
8 festkochende Kartoffeln
1 Esslöffel Kartoffelstärke
200 g grüne Prinzessbohnen
2-3 Pastinaken (ca. 500g)
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung:
Das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch wieder in den Kühlschrank stellen. Eine Zwiebel, die Möhre und den Sellerie putzen, waschen und grob zerkleinern. Alles mit dem Knochen in etwas Öl anrösten und mit kaltem Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Mit Lorbeerblättern, Pfeffer und Salz würzen. Den Soßenansatz 1,5 Stunden köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen.

Die zweite Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Das Fleisch in etwas Öl anbraten, wenn es ordentlich Farbe bekommen hat, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch zugeben und ebenfalls mitbraten. Das  Tomatenmark dazugeben und anrösten. Einen halben Liter Fond und den Rotwein angießen, mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Chili und Paprika würzen. Alles unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Stunde köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Fond angießen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und waschen. Die Hälfte würfeln, in Salzwasser garen, abgießen, dabei etwas Wasser auffangen, die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Etwa vom Kochwasser zugeben, bis ein weicher Kartoffelbrei entsteht. Die restlichen Kartoffeln nicht zu grob reiben und gründlich auspressen. Die geriebenen Kartoffeln mit 1 Esslöffel Stärke zum Kartoffelbrei geben und gut vermischen. Kleine Klößchen formen und vorsichtig in siedenden, nicht kochenden Salzwasser ca. 20 Minuten garziehen lassen.

Derweil die Pastinaken putzen, waschen und in gleich große Streifen schneiden. Die Bohnen ebenfalls putzen, waschen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Das Gemüse in Salzwasser bissfest garen. Das Gemüse abgießen (ich hebe den Kochfond immer für Suppe auf) und in Eiswasser abschrecken. Zum Lamm geben und alles vermischen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten