Montag, 8. März 2021

Mal wieder Fingerfood - Pesto-Lollipos und Rote-Beete-Wraps


Bei einem Kochbattle war ich mit einem Partner angetreten, Partyessen zu kreieren. Wir hatten uns für Fingerfood, einen Salat zum Sattessen und einem Cocktail entschieden. Damit wir beide etwas kochen konnten hatte ich die vegetarische Version und mein Kochpartner den mit Fleisch. Die Sache hat viel Spaß gemacht und das Ergebnis war echt lecker. 

So sah dann das Foto zu meinem Wettbewerbsbeitrag aus.

Pesto-Lollipos

Zutaten:
1 Packung Blätterteig (tiefgekühlt)
200 g getrocknete Tomaten
½ Bund Basilikum
2 Esslöffel Pesto Rosso
200 g geriebener Mozzarella
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen lassen. Dann die Scheiben mit dem Pesto bestreichen. Die Tomaten klein schneiden und den Basilikum fein hacken. Beides auf den Blätterteigplatten verteilen. Den Käse darüber streuen und die Blätteigplatten aufrollen. 

Dann 5 Scheiben abschneiden und in jede Rolle einen Schaschlikspieß stecken. Die fertigen Lollis mit etwas Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und bei 150°C (Umluft) im Backofen 20 Minuten backen.
Für die nichtvegetarische Variante einfach die getrockneten Tomaten durch Prosciutto Cotto (gewürfelt) ersetzen.

Rote-Beete-Wraps

Zutaten:
150 g gekochte Rote Beete
1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g)
2 Esslöffel Olivenöl
2 Teelöffel Zitronensaft
200 g Feta-Käse
4 Weizen-Tortillas
2 Handvoll Babyspinat
1 Avocado
1 Esslöffel Pinienkerne
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kichererbsen abgießen, gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Rote Beete grob zerkleinern und mit den Kichererbsen, Olivenöl und Zitronensaft fein pürieren. Den Hummus mit Pfeffer und Salz würzen.

Den Fetakäse mit einer Gabel zerkleinern. Die Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Die Pinienkerne rösten. Die Wraps 2 Minuten erwärmen und mit dem Humus bestreichen, den Fetakäse, den Spinat und die Avocadoscheiben darüber verteilen. Die Wraps aufrollen, quer halbieren.

Auch diese vegetarische Version lässt sich leicht abwandeln. Statt dem Feta-Käse eine kleine Putenbrust mit Pfeffer und Salz würzen, anbraten und in Scheiben schneiden.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten