Sonntag, 1. Juli 2012

Streuselkuchen mit Pudding



Heute möchte ich mal ein sehr leckeres und extrem einfach nachzubackendes Kuchenrezept vorstellen. Besonders schön fand ich, dass mein Hefeteig diesmal so schön dünn geworden ist.

Zutaten:
800 g Mehl
1250 ml Milch
1 Stück Hefe
350 g Zucker
2 Packungen Vanillepudding
1 Esslöffel Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
245 g Butter (weich)
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Zuerst ein Hefestück bereiten. Dazu die Hefe mit 1 Teelöffel Zucker verrühren und dann 100 g Mehl und 250 ml lauwarme Milch dazugeben, gut verrühren und ca 20 Minuten zugedeckt an einem waren Ort gehen lassen. Das Hefestück ist relativ flüssig, sollte sich aber mindestens verdoppelt haben.

400 g Mehl mit 45 g Butter, dem Ei, 100 g Zucker und dem Salz verkneten. Das Hefestück dazugeben und alles gut verkneten, dann zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Vanillepudding mit 100 g Zucker und 1000 ml Milch nach Packungsangabe zubereiten. Mit etwas Zucker bestreuen und erkalten lassen. (Der Zucker verhindert, dass sich eine Haut bildet.)



Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten ausrollen. Den Pudding darauf verteilen. Aus den restlichen Zutaten Streusel bereiten und auf dem Pudding verteilen. Bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen. Mit etwas Puderzucker bestreuen.

Kommentare:

  1. mhhh, der sieht lecker aus! :)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  2. Das war er auch und schwupp diwupp alle.
    Liebe Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  3. den back ich auf jeden fall die nächsten tage mal nach :3 sieht sehr schmackhaft aus :3 und wenn er so leicht zu backen geht, ist er gerade zu perfekt für mich :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bei Hefeteig ein Händchen, deshalb finde ich, dass es einer der leichtesten Kuchen ist. Man sollte es nur schön warm haben, da geht halt die Hefe besser. ^.^

      Löschen