Sonntag, 2. September 2012

Ramen mit Hühnerbrust


Als ich fertig war mit Einkaufen, habe ich erfahren, dass mich meine Mitesser versetzen und da ich ungern Lebensmittel wegwerfe, habe ich aus den gleichen Zutaten einfach verschiedene Essen zubereitet. Heute gibt es erst einmal ein paar leckere Ramen.

Zutaten:
Hühnerbrustfilet
Möhre
Kohlrabi
Pak Choi
Frühlingszwiebeln
Chilischote
Ingwer
frische Ramen
Sojasoße
Sake
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
Die Hühnerfilets in Wasser mit Ingwer, Chili sowie Pfeffer und Salz garen. Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, einige Frühlingszwiebelringe beiseite tun. Das gegarte Hühnchen warmstellen und das Gemüse in der Brühe bissfest garen. Derweil die Ramen nach Packungsangabe kochen. Die Brühe mit Pfeffer, Salz, Zucker, Sake und Sojasoße abschmecken. Alles zusammen anrichten und mit der Frühlingszwiebel bestreuen.

Kommentare:

  1. Wow, bei dir gibt es frische Ramen zu kaufen? Jetzt bin ich aber neidisch! Hier bekommt man ja nicht einmal getrocknete ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Asiate hat die auch nicht immer aber notfalls bestelle ich die im Internet, da gibt es schon ein paar Anbieter, die auch frische Ramen führen. LG

      Löschen
  2. bei uns gibt es auch nur die Ramen im FertigFix.. aber die sind ja nicht teuer und man kann sie für sowas missbrauchen ;o)
    aber richtig frische Ramen wären auch mal noch was feines.. mhhhh

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe nicht so auf fixundfertig und seit ich immer mehr allergisch auf Konservierungsstoffe reagiere, lasse ich meine Finger davon. Und gerade die asiatischen Fertigprodukte da wird ja immer sehr tief in die chemische Trickkiste gegriffen.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
    2. hm.. das mit den konservierungsstoffen ist natürlich blöd..
      ich verlass mich aber blindlinks auch nur auf Nissin.. und wehe, mir kommt jetzt einer mit Chemie-Berichten über Nissin xD''

      liebe Grüße
      shira

      Löschen
    3. Da brauche ich Dir nichts erzählen, da musst Du nur mal auf den Becher schauen *g*
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  3. Mmmh, da bekommt man glatt hunger ;) Kommt auf meine To do Liste. Mit Kohlrabi klingt interessant, kann ich mir aber sehr gut vorstellen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mann einer Freundin von mir arbeitet in einem Asiaimbiss und da gibt es auch frische Ramen und der hat mir die Empfehlung gegeben. LG

      Löschen
  4. Hi!
    Kannst du die Internetpräsenzen mal preisgeben wo es frische Ramen gibt? Das wär mal was feines auf dem Teller.....
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber selbstverständlich ich bestelle immer hier:
      http://www.iyelo.de/xanario_pinfo.php?language=de&products_id=2388&sessID=ae2aaee2220f175e5f02af30f6f46d08

      Sehr flotte Lieferung, guter Kundenservice

      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  5. Super! Danke schön!
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen