Sonntag, 3. März 2013

Geschmorte Lammschulter mit Couscous


Die Rezeptanregung für dieses Gericht hatte ich im Wartezimmer meiner Hausärztin. Die hat immer einen ganzen Berg Zeitschriften liegen. Wieder zu hause angekommen, konnte ich mich nur noch daran erinnern, dass zum Lamm Zimt, Safran und Mandeln kamen, na ja der Rest war dann rumprobieren. Allerdings stand da was von gemahlenen Zimt aber das ist bei mir schon mal geschmacklich in die Hose gegangen, deshalb verwendete ich diesmal eine Zimtstange. Dadurch hat man ein sehr schmackhaftes Aroma aber der Zimt drängelt sich nicht so in den Vordergrund.

In der Zeitschrift gab es Fladenbrot dazu aber ich hatte mir gedacht bei Marokkanischer Küche passt auch Couscous, vor allem um die viele leckere Soße zu genießen und dann noch einen marokkanische Möhrensalat dazu.

Zutaten:
250 g Couscous
1 kg Lammschulter (ausgelöst)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1/8 l Rotwein
1/2 l Lammfond
1 Dose Safranfäden
1/2 - 1 Stange Zimt
1 -2 Esslöffel Honig
100 g ganze, geschälte Mandeln
3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Butter
Salz
Tellicherry Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch würfeln und in zwei Esslöffel Öl anschwitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und ebenfalls kurz anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen, dann den Lammfond dazu gießen. Mit Honig, Zimt, Safran, Salz und dem grobzerstoßenen Pfeffer würzen. Ca. 1 Stunde bei niedriger Temperatur zugedeckt köcheln lassen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zum Fleisch geben.

250 ml Wasser mit einem Teelöffel Salz und einem Esslöffel Öl zum Kochen bringen. Den Couscous dazugeben und kurz auf kochen. Den Couscous ausquellen lassen und dabei mit einer Gabel etwas lockern. Zum Schluss die Butter dazu geben. Alles zusammen anrichten und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Das kenn ich, bei meiner Zahnärztin liegen fast nur Leckere Rezeptzeitschriften. Ich frag dann immer rotzfrech, ob sie mir das Rezept bitte kopieren. Natürlich nur eines sonst wäre das auch doof. ;)
    LG
    Froschmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Idee bin ich bisher noch gar nicht gekommen, mir das Rezept kopieren zu lassen aber beim nächsten Mal werde ich mal nachfragen.
      LG Danii

      Löschen
    2. Wie gesagt, such dir das beste Rezept aus, das mach ich immer wenn ich dort bin :D

      Achja, brauchst du die Schablonenmotive für die Schmetterlinge???

      Löschen