Sonntag, 21. April 2013

Gegrilltes Rinderfilet mit warmen Süßkartoffelsalat


Jetzt wollte ich mal den Rauchinfusor ausprobieren. Ein Rindersteak schmeckt mit Raucharoma halt besser. Bei dem Testgrill lag eine Packung Hickory-Späne dabei, mit denen habe ich dann mal die Räucherfunktion getestet.

Zutaten:
4 Steaks aus Rinderfilet
2 Teelöffel gemischter Pfeffer (ich hatte schwarzen Pfeffer, Szechuanpfeffer, Tellicherry-Pfeffer und rosa Beeren)
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
2-3 Zweige Thymian (ich hatte Zitronenthymian)
Rotwein
600 g Süßkartoffeln
4-5 Stängel Koriander
4-5 Stängel Petersilie
2 rote Zwiebeln
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Balsamico bianco
Salz, Zucker

Zubereitung:
Die Süßkartoffeln waschen und in kochendem Wasser 12-20 Minuten (je nach Größe) garen. Derweil den Knoblauch schälen, dann eine Zehe fein und eine grob hacken. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Koriander und Petersilie fein hacken. Die Kräuter, den fein gehackten Knoblauch, Essig, Öl, Pfeffer, Salz und etwas Zucker zu einem Dressing verrühren.

Die Pfeffermischung im Mörser zerreiben und damit das Fleisch würzen. Den Rosmain, Thymian und den grob gehackten Knoblauch mit dem Rotwein in den Aromainfusor füllen. Die Räucherspäne einfüllen. Den Grill ordentlich vorheizen und dann das Fleisch von beiden Seiten anbraten.


Grillbutter
Zutaten:

100 g Butter (zimmerwarm)
2 Teelöffel Tomatenmark
etwas Paprika edelsüß
1/2 Knoblauchzehe
1/2 Chilischote
1/2 Bund Schnittlauch
Salz

Zubereitung:
Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Die Chilischote fein hacken.  Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Butter mit Schnittlauch, Chili, Knoblauch, Paprika und Tomatenmark verrühren und mit etwas Salz würzen, dann kühl stellen.


Beim Einkaufen hatte ich eine neue Grillsoße entdeckt. Die war nicht unlecker aber mit meiner selbstgemachten Barbecue-Soße kann sie nicht mithalten.


Hier kann man sich den Grill nochmal anschauen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Ohhhh die Süßkartoffeln sehen himmlisch aus!
    Die kommen gleich mal auf meine Einkaufsliste, hatte ich schon ewig nicht mehr :)
    LG Melea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie ja das erste Mal probiert und es wird sie bei mir öfters geben. Wenn ich ehrlich sein soll war der Salat leckerer als das Steak und das sagt ein Fleischfresser wie ich ;)
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  2. Antworten
    1. War es auch, den Salat werde ich wohl öfter zubereiten.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  3. Mmmmh Süßkartoffelsalat. Der sieht toll aus! Danke fürs Rezept. Habe übrigens für deinen Schokotraum ein Herz abgegeben. Drücke dir ganz fest die Daumen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Abstimmen, mal sehen, was dabei herauskommt ;)
      Ich habe ja vorher noch nichts mit Süßkartoffeln gekocht aber die wird es jetzt öfters geben, einfach nur lecker.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen