Dienstag, 1. Januar 2013

Deftige Linsensuppe


Prinzipiell bin ich ja nicht abergläubisch aber da es ja heißt, wer seine Linsensuppe am Neujahrstag auslöffelt, dem geht das Kleingeld im neuen Jahr nie aus. Auf besonderen Wunsch habe ich dieses doch sehr deftige Suppe gekocht. Allerdings habe ich beim Schwarte abschneiden auch alles Fett erwischt, was darunter war. Leider hatte ich die Linsen etwas zu zeitig dazu gegeben, optisch nicht so doll aber geschmacklich trotzdem extrem schmackhaft und es heißt ja auch  "Wer über die Jahre gut schmaust, hat das ganze Jahr vollauf".

Zutaten:
500 g magerer gepökelter Schweinebauch
250 g rote Linsen
1 Lorbeerblatt
3 Möhren
ein Stück Knollensellerie
500 g Kartoffeln
1 kleine Stange Porree
2 Mettenden
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
getrockneter Majoran
Salz  und Pfeffer
Essig
Zucker

Zubereitung:
Die Schwarte vom Schweinebauch entfernen und alles in Scheiben schneiden. Mit ca. 1,5l Wasser aufkochen und ca. 45 Minuten köcheln lassen, dabei mit Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfeffer und Salz würzen.
Das geputzte und gewürfelte Gemüse ebenfalls in die Suppe geben und alles weitere 20 Minuten kochen.
Ungefähr 15 Minuten vor Ende der Garzeit die in Stücke geschnittene Mettenden in die Suppe geben. Die Linsen waschen und für die letzten 10 Minuten dazu geben (Wenn man normale Linsen verwendet, benötigen diese allerdings eine längere Kochzeit). Mit Majoran, Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken.

Kommentare:

  1. Klingt lecker, werde mir Dein Rezept mal speichern... allerdings kenne ich das gar nicht mit Linsen am Neujahr 8)... Auch was ich so lese von Sauerkraut oder was man noch so alles essen soll heute... kein Plan.
    Hier gibt es ganz einfach Nackenkotelett, Kartoffeln und Gemuese...

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch nicht abergläubisch, sonst hätte es bei mir auch noch Karpfen geben müssen, wegen der Fischschuppe. Es gibt wohl auch Gegenden da soll man die Linsen Silvester essen. Wenn die Linsen nicht "bestellt" worden wären, hätte es auch etwas anderes gegeben. ;D
      LG Danii

      Löschen