Montag, 15. Oktober 2012

Bento Nr. 221 Tsukune mit japanischen Kartoffelsalat


Zusammen mit einer Freundin habe ich eine Wellnesswochenende für Frauen mit Handicap begleitet. Wir beide machen das schon seit mehreren Jahren und hatten dabei meistens viel Spaß. So war es auch diesmal. Den ersten Tag verbrachten wir in Bad Sulza in der Toskana-Therme. Durch das sehr warme Salzwasser dort kann man extrem gut entspannen. Ich hatte vor Jahren mal einen Kurs für Watsu-Anleiter besucht und das kommt jetzt neben meinen Freundinnen auch immer den Teilnehmerinnen dieses Wellnesswochenendes zu gute. Für den zweiten Tag hatten wir den Besuch eines Pferdehofs geplant, denn was gibt es schöneres als Ponys oder Eselbabys zu streicheln ;)

Die Toskana-Therme ist ein wirklich schönes Bad. Das kann man von dem dortigen Restaurant nicht wirklich sagen. Na ja Restaurant ist etwas überkandidelt, Imbiss trifft es eher. Deshalb hatte ich für meine Freundin und mich ein leckeres Bento zubereitet.

Ich hatte gestern japanischen Kartoffelsalat und Tsukune zubereitet. Die Hackbällchen hatte ich auf ein paar Salatblätter gelegt, so hat es optisch mehr hergemacht.  Da mir aber noch etwas Gemüse gefehlt hat, habe ich noch schnell eine Portion Radieschen-Tsukemono zurechtgemacht. Ich habe das gleiche Rezept wie für mein Gurken-Rettich-Tsukemono verwendet. Natürlich durften zwei Cocktailtomaten nicht fehlen.

Auch einen kleinen Nachmittagsnack hatte ich vorbereitet. Für jede gab es Himbeeren, Physalis und Weintrauben. Dazu gab es noch jeweils ein Yakult und ein Pocket Coffee.

Hier noch ein paar Bilder von unserem Landgasthof und



vom Besuch auf dem Pferdehof.

Kommentare:

  1. Deine Bento sehen fantastisch aus. Ganz mein Geschmack!
    Hey, hab übrigens grad gesehen, dass du einen Gutschein gewonnen hast bei 1x umrühren bitte. Herzlichen Glückwunsch.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob. Über den Gutschein habe ich mich gefreut, jetzt bin ich ja mal gespannt von welcher Kochschule der Gutschein ist. Ich werde garantiert davon berichtet. ;)

      Löschen