Sonntag, 27. Mai 2012

Thüringer Rostbratwurst auf der EGA


Heute mal ein Nachtrag aus dem März irgendwie hatte ich die Bilder zwar gespeichert aber dann glatt vergessen. Wir waren auf der EGA in Erfurt und haben dort die Gewächshäuser besichtigt. Bei den Außenanlagen war zu dem Zeitpunkt leider nicht wirklich was zu sehen. Allerdings gibt es dort einen sehr schönen japanischen Garten. Ich hätte mir den ja auch noch gerne angeschaut, allerdings begleitete ich bei diesem Ausflug eine Gruppe Menschen mit Behinderung und die waren nach der Gewächshausführung total knülle aber ich kann ja später nochmal hinfahren und dies nachholen.
Nach der tollen Besichtigung gab es noch eine leckere Thüringer Bratwurst vom Rost, natürlich mit Senf. Ich werde immer belehrt nur Touris machen Ketchup auf die Bratwurst *g*.

Gleich zu Beginn unserer Führung sahen wir einen Leguan, später sahen wir dann noch "Eddy" einen sehr großen roten Leguan, allerdings lies der sich nicht fotografieren.
Als nächstes liefen wir an einer Bananenstaude vorbei, appetitlich und damit starteten wir mit der Besichtigung des Tropenhauses.
Die Pflanzenwelt ist
dem Immergrünen Regenwald nachempfunden. Pyramiden sollen einen Eindruck der untergegangenen Maya-Kultur vermitteln.
Im schwülwarmen Klima kann man neben Bananen auch Kaffee- und Kakaopflanzen und noch vieles mehr anschauen.
So wie hier die Rotwangen-Schildkröten, die fanden wir total niedlich.
Im Viktoriahaus wurde uns ein Urwald-Gefühl vermittelt und dort war es noch etwas wärmer als im Tropenhaus.
Überall gab es wunderschöne Bromelien, die Rosen Mexikos.
Im Schmetterlingshaus konnten wir wie der Name schon sagt Schmetterlinge über Schmetterlinge bestaunen. Allerdings war ich heilfroh, die schönen Fotos zu machen, da im Schmettlingshaus nicht mit Blitz fotografiert werden darf, da davon die Schmetterlinge erblinden könnten.
Da die Schmetterlinge hier gezüchtet werden, konnte man auch bei genauem Hinsehen Schmetterlingsraupen bewundern.
Hier noch ein schönes Schmetterlingsfoto.

Dann bestaunten wir im Orchideenhaus wunderschöne Blüten in vielen verschiedenen Farben. Dort gab es auch noch kleine wirklich niedliche Zwergseiden-Äffchen aber die waren so beweglich, da hatte ich ohne Blitz und dann noch hinter Gitter einfach keine Chance.

Zum Schluss unserer Führung gingen wir ins Kakteenhaus und ich möchte Euch diese schönen Schwiegermuttersessel nicht vorenthalten.

Kommentare:

  1. Wow die bilder sind wunderschön<3 erinnern mich total an den palmengarten, den ich letztes Jahr besucht habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Fotos habe ich wieder gemerkt, wie gut meine alte Kamera bei Tageslicht fotografiert. LG

      Löschen
    2. darf ich fragen, was für eine kamera du hast? hab ja eine exilim XD ist ein neueres modell, weil ich meine alte kamera geschrottet habe T_T

      und ich liebe es bei tageslicht zu fotografieren :) da sehen die farben immer so kräftig und klar aus XD

      Löschen
    3. Ich habe eine Kodak EasyShare DX6490, sie leistet mir schon seit vielen Jahren gute Dienst. Ihr einzigstes Manko ist der eingebaute Blitz, deshalb bei Tageslicht tolle Fotos, in Räumen brauche ich immer etwas Zusatzlicht. LG

      Löschen
  2. ohh, da muss ich als Erfurter ja mal gestehen, dass ich schon eeewig nicht mehr auf der EGA war ^^"

    was den japanischen Garten angeht:
    er ist halt recht klein.. und als ich das letzte mal oben war, gab es auch keine Koi (diese jap. Riesenkarpfen) mehr, da die ständig geklaut wurden (sind halt wertvoll).. und ganz ehrlich, das Teehaus ist nicht grad authentisch..

    wenn Du eh nochmal in der Nähe sein solltest, würde ich Dir auf jeden Fall den japanischen Garten Bad Langensalza empfehlen, der ist wesentlich größer, wirklich von japanischen Gartenbauern mitgeplant und richtig schön!

    aber sonst, ist es schön, dass Dir unsere EGA gefallen hat ^.^ bin ich doch glatt stolz!

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, also online sieht der Garten in Bad Langensalza schon mal cool aus. Da habe ich ja was für mein nächstes freies Wochenende auch wenn das erst im Juli ist. Die EGA gefällt mir wirklich, da kannst Du als Erfurter schon stolz sein. Ich kenne die noch als Kind aber da hat uns eher der Streichelzoo interessiert *g*
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  3. Tolle Bilder, liebe Danii! Die Schildkröten sind ja wirklich herzallerliebst!

    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand ich auch, es war wirklich schade, dass sich "Eddy" nicht fotografieren ließ, das Viech sah sehr beeindruckend aus.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  4. Ja wunderschöne Fotos! <3 Ich mag das. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen ^.^

      Löschen
  5. DAS IST GEMEIN!!! Ich will sofort eine Bratwurst. So geht das nicht - das ist seelische Grausamkeit. Die Bratwurststände und die Erfurter Wurst vermisse ich hier ganz im Süden am meisten ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir ganz doll leid aber da kannst Du es nur so machen wie Freunde von mir, die lassen sich welche online schicken und grillen dann selber. LG

      Löschen
  6. Bei uns am Rosenheimer Praktiker (4 km) steht ein Thüringer Rostbratwurststand. Doch ... echt. So haben wir die Notration (er hat auch 5er-Packs gefroren) "auf Lager". Die waren leider gerade tiefstgefroren als ich das hier las :-/ und ich hatte seit Monaten keine gegessen. Es ist schon was anderes, beim Stadtbummel eine Bratwurst des leckeren Geruches wegen zu kaufen, oder aus Mangel einzufrieren. Aber egal, verhungern müssen wir hier ja nicht. Und auch in New York gibt's ja Weißwürscht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Problem ist ja eher, dass ich so einen Bratwurststand direkt vor dem Bürofenster habe und da wird ab 10 Uhr gebraten, deshalb esse ich Bratwürste eher selten. LG

      Löschen