Dienstag, 26. Juni 2012

Lecker Sandwiches mit selbstgemachter Sandwichcreme



Neben den belegten Broten gab es auch noch Sandwiches. Die waren dann auch als erstes alle. Damit es nicht zu langweilig wurde, habe ich Salami-Käse-Sandwiches und Kochschinken-Käse-Sandwiches zurecht gemacht.

Zutaten:
20 Scheiben Weißbrot
5 Scheiben Käse (halbiert)
5 große Scheiben Salami
5 Scheiben Kochschinken
1 Glas Sandwichgurken
1 Zwiebel
2 Gewürzgurken
2 Esslöffel Weißkrautsalat
2 Teelöffel süßer Senf
1 Knoblauchzehe
50 ml Vollmilch (zimmerwarm)
100 - 125 ml Sonnenblumenöl
Zitronensaft
Salz, Peffer


Zubereitung:
Zuerst die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zwiebel,  Gewürzgurken und das Weißkraut in einem Kompaktzerkleinerer fein zerkleinern. Die Milch und den Knoblauch in einem hohen Rührbecher pürieren, bis die Milch ein wenig schaumig ist. Dann einige Tropfen Öl zugeben und weiter pürieren.
Nach und nach das Öl in kleinen Mengen zu der Milch geben und immer weiter pürieren, bis die Masse cremig wird. Wenn die richtige Konsistenz erreicht ist, den Senf, und die Zwiebel-Gurken-Weißkrautmasse unterheben und mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Eventuell noch einige Spritzer Zitronensaft dazu geben.
Alle Weißbrotscheiben dünn mit der Sandwichcreme bestreichen. Die Hälfte der Brotscheiben erst mit Salat dann mit Salami oder Kochschinken und Käse belegen. Auf jedes Sandwich 2 Gurkenscheiben legen und mit den restlichen Weißbrotscheiben abdecken. Das Sandwich leicht zusammendrücken und schräg halbieren.

Beim Zubereiten der Sandwichcreme muss man übrigens Geduld haben, auch wenn das gesamte Öl verarbeitet ist, kann es sein, dass die Creme noch etwas flüssig ist, einfach weiter pürieren.

Kommentare:

  1. Senf ist ein übrigens guter Emulgator - gern von mir in der Herstellung von Mayo eingesetzt. Versuch doch mal, ob es das Mixen abkürzt, wenn der Senf früher dazugegeben wird. Bei Mayo ist das so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da könntest Du durchaus recht haben, manchmal kommt man nicht auf die einfachsten Sachen *g* ich werde es beim nächsten Mal probieren. LG

      Löschen