Donnerstag, 15. April 2021

Italienisches Omelett mit Artischocken


Einmal festgestellt, das sich Artischocken ganz einfach zubereiten lassen, sorgte dafür, dass ich auf die Suche nach neue Rezeptideen gegangen bin. Eines davon war ein Omelett allerdings mit Artischocken aus der Dose. Die sind schon eine Alternative aber das ist wie mit Erbsen aus der Dose, die kann man auch essen aber mit frischen können sie nicht mithalten. 

Bei meinem ersten Versuch habe ich nur eine Portion vorbereitet aber das war so lecker, dass ich es nochmal wiederholt habe und dann meine Mitesser auch in den Genuss gekommen sind. Da ich bei der großen Portion kein schönes Foto hinbekommen habe, musste das Foto vom ersten Versuch herhalten.

Zutaten:
8 Artischocken
1 Zitrone
150 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel gehackte Kräuter (ich hatte Petersilie, Schnittlauch, Salbei und Basilikum))
8 Eier
3 Esslöffel Milch
3 Esslöffel geriebener Parmesan
1 Esslöffel Mehl
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Die Artischocken vorbereiten (siehe hier), dann je nach Größe vierteln oder achteln. Dabei sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sich die Schnittflächen verfärben. Die Artischocken in Salzwasser mit einem Spritzer Zitronenwasser ca. 10 - 12 Minuten köcheln lassen. Derweil die Tomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. 

Jetzt die Kräuter mit Eiern, Milch, Parmesan und Mehl gründlich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwas Öl erhitzen und darin die gut abgetropften Artischocken, Tomaten und Knoblauch anschwitzen. Die Eiermasse darüber verteilen und zugedeckt bei niedriger Temperatur ca. 5 Minuten stocken lassen. Dann für weitere 10 Minuten im Backofen bei 160° (Umluft) fertig garen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten